Valentinsgeschenke für Verliebte

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Am 14. Februar ist Valentinstag

Am Tag der Liebenden ist es ein schöner Brauch, der Partnerin oder dem Partner ein Geschenk zu überreichen, das von Herzen kommt. Valentinsgeschenke müssen nichts großes sein; auch kleine Geschenke werden am 14. Februar gerne entgegengenommen. Am Valentinstag geht es nicht um wertvolle materielle Dinge, sondern Verliebte widmen sich gegenseitig das Schönste, was sie haben. Die gemeinsame Zeit mit- und füreinander. Deshalb dürfen neben einem kleinen Geschenk ein romantisches Dinner, ein gemeinsamer Ausflug, Kuscheln auf der Couch oder ähnliche Unternehmungen für die beiden Liebenden nicht fehlen.

Da sich am 14. Februar alles um die Liebe dreht, sind Valentinsgeschenke natürlich romantischer Art. Praktische Dinge, die man im Alltag nutzt, sind als Geschenke für den Valentinstag darum tabu. Stattdessen wählt man für die Liebste oder den Liebsten etwas sehr Persönliches aus, das als Symbol für die Liebe steht. Herzen aus Schokolade oder Edelstein sowie herzförmige Kissen und ähnliches sind top Valentinsgeschenke.

Das Wichtigste: Immer an Partner oder Partnerin denken

14. Februar – Für die einen ist dieser Tag Kitsch pur, für die anderen ist es der romantischste Geschenkanlass schlechthin. Damit jedes verliebte Paar diesen wunderschönen Tag so gestalten kann, wie es mag, sollten gar keine starren Regeln befolgt werden. Schenken und unternehmen Sie das, woran Sie und Partner oder Partnerin wirklich Freude haben.

Valentinsgeschenke für Frauen

Persönliche Valentinsgeschenke aussuchen

Geschenkideen für Frauen

Suchen Sie als Mann romantische Valentinsgeschenke für die Partnerin, sind Schmuck, Parfüm und kleine Schätze als Symbole Ihrer Liebe genau die richtige Aufwartung, um direkt ins Herz ihrer Liebsten zu treffen. Ja, dies mag für Sie im Alltag vielleicht zu kitschig sein, doch am 14. Februar können Sie gar nicht genug Romantik verschenken.

Sicher fragen Sie sich nun, was unter „kleinen Schätzen“ zu verstehen ist. Dazu zählen beispielsweise persönliche Geschenke zum Valentinstag, die mit einer Gravur, einem Foto oder einem Schriftzug in Form einer einzigartiger Liebesbotschaft für Ihren Schatz versehen sind. Auch kleine Stoffbären sind eine romantische Geschenkidee. Ein kleines Schloss mit den Namen darauf ist für den 14. Februar garantiert kein Fehler und kann am Bett, vielleicht sogar an einer Brücke gemeinsam angeschlossen werden.

Zum 14. Februar darf natürlich auch gebastelt werden. Sei es eine selbstgebastelte Box mit handgeschriebenen Kärtchen, auf denen Sie die 10, 30 oder 50 besten Gründe notieren, warum und was Sie an Ihrer Partnerin lieben. Ebenfalls eine ganz romantische Idee: Selbstgestaltete Gutscheine. Ihre Herzdame kann diese zum Beispiel gegen Müll raustragen, Abwaschen, Nackenmassage oder einen romantischen Hotelaufenthalt einlösen. Darüber freut sich eine Frau oftmals mehr, als über einen Blumenstrauss, der schon bald verwelkt ist.

Selbstverständlich freut sich eine Frau auch über größere Geschenke. Ein romantisches Parfüm, das sie sich sonst nie leisten würde. Ein Schmuckanhänger mit Gravur. Oder ein Fotorahmen mit einem schönen Bild von Ihnen beiden.

Auf welches dieser Geschenke zum Valentinstag auch die Wahl fällt. Valentinsgeschenke ersetzen nicht die gemeinsame Zeit mit der Partnerin. Ein romantischer Abend am 14. Februar darf deshalb nicht fehlen.

Valentinsgeschenke für Männer

Selbst wenig romantisch veranlagte Männer können am Valentinstag zum Romantiker par excellence werden. Allerdings sind Männer, was Geschenke angeht, doch eher pragmatischer Natur. Zu viel Romantik ist für manche zu viel des Guten. Frisch verliebte Männer freuen sich vermutlich über einen Kuschelabend zuhause am meisten.

Trotzdem können Frauen auch klassische Valentinsgeschenke an den Liebsten geben. Eine Edelstahlkette oder ein Schlüsselanhänger mit Namensgravur beider ist bei den meisten Männern gern gesehen. Ein Sturmfeuerzeug kommt ebenfalls gut an und ist selbst für unromantische Männer ein willkommenes Geschenk.

Falls Ihr Partner mit romantischen Geschenken für Verliebte so gar nichts anfangen kann, können auch praktische Dinge als Valentinsgeschenke ins Auge gefasst werden. Ein hochwertiges Grillbesteck könnte genau ins Schwarze treffen, um Ihrem Schatz eine riesige Freude zu bereiten.

14. Februar - Romantik pur

Einen romantischen Tag für Verliebte

Über ein gutes Essen freut sich jeder. Verliebte können gemeinsam kochen oder zusammen in ein tolles Restaurant gehen. Sicherheitshalber sollte jedoch ein Tisch vorbestellt werden, denn auf diese Idee kommen gewiss viele Frauen und Männer. Nichts wäre schlimmer, als ausgerechnet am Tag der Verliebten keinen Tisch zu bekommen.

Alternativ kommen Kinoabend, Theaterbesuch oder ein Besuch im Wellnesshotel in Betracht. Möchte man mit seinem oder seiner Liebsten nicht nur Valentinsgeschenke austauschen, sondern auch etwas unternehmen, sollte es allerdings etwas sein, was man sonst im Alltag eher nicht macht. Schließlich ist der Valentinstag am 14. Februar ein besonderer Tag für Verliebte, zu dem ein besonderes Ambiente dazugehört.

Did you like this? Share it:

Noch mehr Geschenketipps:

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Add Comment